Tax Saving Corporation gründet Ihre Firma oder Stiftung in Liechtenstein

Zusammenfassung Gründung Liechtenstein-Firma

Alle Artikel zur Gründung in Liechtenstein

Hier finden Sie alle Links zum Thema "Gründung einer Auslandsfirma in Liechtenstein" auf einem Blick.

Sie können die Artikel auch hier als PDF herunterladen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zur Firmengründung in Liechtenstein

Wir hoffen, Ihnen mit unserem Internetauftritt einige Fragen beantwortet zu haben. Dies ersetzt keine individuelle Beratung und kann nur der Einstieg in eine kompetente Planung sein.

Welche Vorteile habe ich, wenn ich eine Firma in Liechtenstein gründe?

Da die Steuern in diesem europäischen Land niedrig sind, können Sie als Gründer hier Ihre Steuerlast reduzieren. Die aktuelle Steuergesetzgebung garantiert Ihnen eine rechtssichere Firmengründung im Europäischen Wirtschaftsraum. Wir verfügen über eine jahrelange Erfahrung mit Firmengründungen in Liechtenstein und können Sie dabei zuverlässig beraten.

Welche rechtlichen Besonderheiten gibt es bei einer Firmengründung zu beachten?

Die in den EU-Staaten gültige Niederlassungsfreiheit findet im Fürstentum nur bedingt Anwendung. Ein hinreichender Substanz Escape oder eine Holding sind sichere Möglichkeiten für eine Firmengründung. Wir verfügen über zuverlässige Ansprechpartner vor Ort, die alles Notwendige in die Wege leiten können.

Was ist eine Liechtensteinische Anstalt?

Unter dieser Rechtsform - auch Etablissement genannt - versteht man im Fürstentum eine Körperschaft privaten Rechts. Diese Unternehmen sind landesweit im Mittelstand häufig anzutreffen, da der unternehmerische Rahmen dem Gründer viel Gestaltungsfreiheit ermöglicht. Der Zweck des Unternehmens muss in den Statuten festgelegt sein. Das Grundkapital beträgt mindestens CHF 30.000. Wir helfen Ihnen dabei, die Gründung einer Anstalt zu realisieren und stehen Ihnen als Ansprechpartner für alle Fragen gern zur Verfügung.

Was ist eine Stiftung?

Diese Rechtsform eignet sich besonders dafür, Vermögen zu schützen und an einen definierten Personenkreis und dessen Erben zu übertragen. Als eigenständige juristische Person kann sie beispielsweise Bankkonten, Bargeld, Geldanlagen, Beteiligungen, Lizenzen, Patente oder materielle Güter wie Immobilien, Kunstgegenstände oder Edelmetalle verwalten. Als Holding strukturiert, können die Stifter aber auch in anderen Ländern Unternehmen zu gründen.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen, damit ich eine Stiftung gründen kann?

Jede natürliche oder juristische Person, ganz egal, welche Staatsbürgerschaft bzw. welcher Wohn- oder Geschäftsort zutreffend ist, kann als Stifter auftreten. Das Gründungskapital in Geld- oder Sachwerten muss mindestens CHF 30.000 betragen. Wie helfen Ihnen mit unseren Ansprechpartnern vor Ort, alle Formalitäten optimal in die Wege zu leiten und Ihre Stiftung in Liechtenstein zu gründen.

Wie hoch sind meine Steuern nach einer Firmengründung?

Nach der aktuellen Steuergesetzgebung vom 23.10.2010 zahlen Unternehmen 12,5 % Körperschaftssteuer auf den Gewinn und 8 % Umsatzsteuer. Die Ertragssteuer kombiniert darüber hinaus eine Reihe von Freistellungsmodalitäten miteinander. Unsere Steuerberater oder unser Rechtsanwalt vor Ort helfen Ihnen gern bei allen Fragen. Vorab können Sie sich auch in unserem Artikel "Steuern im Fürstentum Liechtenstein" informieren

Gibt es ein Steuerprivileg für Immaterialgüterrechte?

Ja, das sogenannte IP-Box-Privileg soll Liechtenstein als attraktiven Forschungsstandort fördern. Deshalb können 80 % aller Einkünfte aus Patenten, Lizenzen, Marken oder Urheberrechten als betriebsbedingte Ausgaben steuerlich abgezogen werden. Bereits kleine Unternehmen können damit schnell ihre Steuerlast erheblich reduzieren. Besonders attraktiv ist dies für mittelständische Unternehmen. Wir helfen Ihnen gern dabei.

Können Sie mir helfen, für meine Firma ein Bankkonto zu eröffnen?

Wir sind Partner von zwei Banken im Fürstentum. Für Ihren Termin zur Kontoeröffnung in Liechtenstein bereiten wir gern alle notwendigen Papiere vor. Auch der jeweilige Bankberater wird von uns über Ihre Wünsche, Ihr Anliegen und das Bedürfnis nach Diskretion hinreichend informiert.

Wie kann ich mein Vermögen rechtssicher anlegen und schützen?

Sowohl private als auch juristische Personen besitzen die Möglichkeit, eine Vermögensverwaltungsgesellschaft in Liechtenstein zu gründen. Die Finanzdienstleistungen dieser VVG können im gesamten Europäischen Wirtschaftsraum angeboten werden. Dabei kann es sich beispielsweise um Anlageberatung, Portfolioverwaltung oder Finanzanalysen handeln.

Weitere Fragen zur Gründung einer Firma in Liechtenstein - wir beantworten sie

Fragen Sie uns, wenn Sie Ihre Firma in Liechtenstein rechtssicher gründen wollen:

  • Wie kann ich mit einer Auslandsgesellschaft in Liechtenstein Steuern sparen? 
  • Wer kann mir in Liechtenstein den Verwaltungsrat stellen?
  • Sind Virtual Office, Repräsentant oder Betriebsstättenmerkmale bei der Gründung einer Firma in Liechtenstein zwingend erforderlich?
  • Wie kann ich das Vermögen meiner Familie in eine Stiftung einbringen?
  • Warum ist der Holding-Standort Liechtenstein für die Gründung einer Holdinggesellschaft optimal?
  • Werden Einnahmen aus Lizenzen oder Patenten in Liechtenstein gering besteuert?

Dies sind nur einige der Fragen, die unsere Mandanten täglich an uns stellen. Gerne beantworten wir Ihnen diese und andere Fragen rund um Gesellschaftsgründungen in Liechtenstein.

Steuerliche Begriffe leicht gemacht

Steuerrecht ist nicht einfach und im internationalen Steuerrecht kommen noch fremdsprachliche Begriffe hinzu. In unserem Glossar versuchen wir Ihnen, einschlägige Begriffe nahe zu bringen.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, der für Sie zuständige Berater für die Gründung einer StiftungAnstalt oder VVG in Liechtenstein wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.