Zypern als Brücke in den Nahen und Mittleren Osten

Herbstseminar 2015

Mandantenseminar "Zypern und der Nahe Osten"

Zypern, nicht nur ein Niedrigsteuerstaat sondern auch exzellenter Standort für eine Holding. Diese beiden Vorteile und die Nähe zum Nahen Osten machen Zypern zum geeigneten Hub für die geschäftliche Entwicklung nach Dubai ,Katar und den Sonderwirtschaftszonen der Vereinigten Arabischen Emirate.

Zyperns Attraktivität als Geschäfts- und Investitionsstandort beruht insbesondere auf seiner Insellage und geografischen Nähe zu den Ländern im Nahen und Mittleren Osten sowie seiner Zugehörigkeit zum größten Binnenmarkt der Welt. Als Mitglied der EU und Knotenpunkt zwischen Europa, Afrika und Asien und der Nähe zu den wichtigen globalen verkehrsreichen Schiffsrouten nach Arabien und Fernost spielt Zypern eine wichtige strategische Rolle für viele internationale Konzerne.

In Kooperation mit angesehenen Referenten aus Industrie und Wirtschaftsverbänden stellt Ihnen TSC vor, wie Sie und ihr Unternehmen von der Gründung einer Holding auf Zypern profitieren, wenn Sie in den Nahen Osten expandieren wollen.

Lernen Sie von unseren Experten, wie Sie die Steuerlast Ihrer Firma reduzieren können und wie Sie sich dadurch Wettbewerbsvoteile verschaffen.

Themen des Seminares

  • Grundzüge der zyprischen Holding

  • Besteuerung von Unternehmensgewinnen, Holding und Urheberrechten

  • Einbindung in mittelständische Strukturen

  • Aggressive Steuerplanung und ihre Grenzen

Zielgruppe

Geschäftsführer und Inhaber mittelständischer Unternehmen.

Dauer

1 Tag / 6 Stunden

Datum der Veranstaltung

30. Oktober 2015

10.00 Uhr bis ca. 15.30 Uhr

Veranstaltungsort

Hamburg

Lindner Hotel Am Michel

Neanderstraße 20
20459 Hamburg
Deutschland

Anmeldung

Per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Kontaktformular

Artikel drucken

Newsletter

Artikel mit den gleichen Tags