Reduzierung der Steuerlast mittels Holding

Formen einer Holding

Typische Aufgaben einer Holding-Gesellschaft

Der Begriff "Holding" ist gesetzlich nicht definiert. Jedoch handelt es sich meist um eine Gesellschaft, die Anteile an anderen Unternehmen unterhält.

Je nach Aufgabe der Holding-Gesellschaft haben sich verschiedenen Typen herausgebildet. Bei der Gründung einer Holding sollte überlegt werden, welche Aufgaben die Holding im Ausland übernehmen soll:

Operative Holding

Die Mutter-Gesellschaft entfaltet wesentliche, zum Leistungserstellungsprozess notwendige Aktivitäten selbst. Die Holding ist als Firma direkt am Markt tätig.

Management-Holding 

Die Management-Holding hat dagegen kein eigenes operatives Geschäft.

Sie hält aber nicht nur Beteiligungen an Tochtergesellschaften, sondern führt diese auch, vor allem in strategischen Unternehmensfragen. Daher oft auch der Begriff „Strategische Holding“.

Ein Vorteil dieser Holding-Gesellschaft ist ihre Flexibilität, da jedes Tochterunternehmen jeweils Strategien für sein Geschäftsfeld entwickelt. Diese Holdingform vereint die Marktnähe und Flexibilität von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit der Kapitalkraft und Marktpräsenz großer Unternehmen.

Die Strategische Holding im Ausland wird meistens gegründet, wenn es um die Verlagerung von Gewinnen oder die Steueroptimierung geht.

Finanzholding

Eine Finanzholding ist ein Spezialfall der Management-Holding. Im Sinne einer Dachmarke stellt  diese die Firmengruppe nach Außen dar. Sie ist ein Gegenstück zur operativen Holding, da die Finanzholding das Vermögen der Gruppe verwaltet und als Hauptaufgabe die Ertrags- und Wertoptimierung des Konzernes verfolgt.

Strukturelle Holding

Zunehmend werden Holdinggesellschaften für die interne Organisation genutzt. Hierbei spricht man auch von struktureller Holding.

Diese Firmengruppenstruktur ist unabhängig davon, ob die divisionäre oder funktionale Dachholding selbst als Abteilungsleitung operativ tätig ist, ob sie als Aufsichtsabteilung strategisch arbeitet. Über diese Form lassen sich auch komplexe Firmenstrukturen organisieren, oder mehrfach ineinander verschachteln. 

Artikel drucken